Know-How, Tipps und Ideen

Das Universaltalent - die Rettungsdecke

Rettungsdecken sind super preiswert,  um zum spielen oder ein bisschen herum probieren quasi Gold wert. 
Sie haben eine goldene und silberne Seite, angeblitzt und in die Unschärfe gerückt ergibt sich ein interessantes und wunderschönes Bokeh. 
Lässt das Objektiv kein Bokeh zu (nicht offenblendig genug), ergibt sich immernoch eine interessanter, konfuser Hintergrund. 
in meinen Augen auf jeden Fall die nicht mal 2€ Wert!!!

Bester kleiner Helfer

Um mit am Ende noch ordentlich Zeit zu sparen, hab ich mir den Xiaomi Vacuum gekauft. Und bin wirklich vom Preis-/Leistungsverhältnis begeistert. Allerdings Funktioniert das nur, wenn man alles Robotergerecht aufgebaut hat. Sprich die Abstände groß genug, keine Teppiche und die Kabel verräumt. Dann aber lässt sich das Studio reinigen, während man Bilder beispielsweise bearbeitet. 
Hier mal ein Link zu dem Roboter, den ich mir kaufte. Am Ende ist es allerdings Geschmackssache, ob man nicht auch mehr investieren möchte. 





Mein Spielzeug

Für den gewerblichen Einsatz, besitze ich noch die große Variante. Aber privat liebe ich meine DJI Mavic Mini. 
Sie ist kompakt genug, dass man sie immer mitnehmen kann, und das mach ich auch. Sie ist mit auf Ausflügen und in den Bergen. 
Die Videos sind tolle Erinnerungen und Sie ermöglicht Perspektiven, die ohne Drohne undenkbar wären. 
Und es fasziniert mich wieviel High-Tech man für so wenig Geld bekommt. 
Bei Fragen dazu einfach raus damit :)